Doppelte Kapazität

Studierendenwerk Augsburg

zitat-anfuehrungszeichen_weiß

“Ich kann problemlos eine:n Mitarbeiter:in von der Kasse abziehen, wenn es an der Ausgabe eng  wird und es sind nach wie vor 2 Kassenplätze besetzt. Das ist eine riesen Unterstützung.”

Marian Wenger, Betriebsleiter Mensa Universität, Studierendenwerk Augsburg

Beim Studierendenwerk Augsburg sorgt der visioncheckout für mehr Kapazität, ohne den Personaleinsatz steigern zu müssen. Für den stellvertretenden Mensaleiter Herr Mailat und Servicemitarbeiterin Frau Kalchschmid bedeutet das vor allem eines: Weniger Stress während der Ausgabezeit. Krankheitsbedingte Ausfälle können besser abgefedert werden und wenn es an der Ausgabe eng wird, kann flexibel eingesprungen werden.

Entdecken Sie mehr

Freie Hände an der Ausgabe durch den vollständig autonomen Kassiervorgang des visioncheckouts.

Noch Fragen?

Schließen Sie sich zahlreichen Technologieführern an, die den visioncheckout bereits erfolgreich einsetzen.